Vivance Trägerkleid, mit silberfarbenen Pailletten

ZbANL5xWI9

Vivance Trägerkleid, mit silberfarbenen Pailletten

Vivance Trägerkleid, mit silberfarbenen Pailletten
  • Damen-KIeid in leichter A-Linie mit glänzenden Trägern
  • Fein fließende Satin-Qualität
  • Mit trageangenehmem Jersey-Futter unterlegt
  • Figurumspielende Passform mit kniefreier Kleiderlänge
  • Effektvoll und herrlich angenehm zu tragen
Eleganz trifft Raffinesse bei diesem Damenkleid von Vivance Collection. Das fließende A-Linien-Kleid verfügt über einen funkelnden Paillettenbesatz an den Trägern und der Rundhalsausschnitt hat eine romantische Raffung. Der Dress liegt angenehm weich auf der Haut und seine fließende Passform umspielt die weibliche Silhouette. Mit Jeansjacke und Boots kombiniert kreiert man einen coolen Look. Ebenso passt das Trägerkleid hervorragend mit einem Blazer und Pumps zusammen. So oder so �?mit dem Damenkleid von Vivance Collection glänzt frau bei jedem Auftritt.
Material & Produktdetails
Materialzusammensetzung Obermaterial: 100% Polyester. Futter: 95% Viskose 5% Elasthan
Materialart Satin Web
Optik leicht glänzend
Stil feminin
Ausschnitt tiefer Rundhals
Träger mit Träger
Kleidersaum normaler Saum
Trägerdetails schmal
Passform figurumspielend
Schnittform Länge kniefrei
Applikationen Pailletten
Besondere Merkmale mit silberfarbenen Pailletten
Rückenlänge In Gr. 36 ca. 90 cm
Auslieferung liegend
Vivance Trägerkleid, mit silberfarbenen Pailletten Vivance Trägerkleid, mit silberfarbenen Pailletten Vivance Trägerkleid, mit silberfarbenen Pailletten Vivance Trägerkleid, mit silberfarbenen Pailletten
Startseite | Kontakt | Anreise & Öffnungszeiten | Geigenbau Gästebuch | ESPRIT RippPullover mit doppeltem VAusschnitt
| Sitemap   
ASHLEY BROOKE by Heine Cocktailkleid mit Spitze

Mit einem Zahnarztspiegel kann die richtige Stimmstock-Position überprüft werden. Diese und weiter Infos finden Sie auf dieser Webseite.

Die Geigenbauwerkstatt von Christian Adam bietet Ihnen auf den folgenden Seiten umfangreiche Einblicke rund um die Tätigkeiten eines Geigenbauers.
Unter den Tipps und Tricks erfahren Sie mit anschaulichen Anleitungen, wie Sie Ihre Geige, Bratsche, Cello oder Bass selber Pflegen können.
Sollten Sie Fragen zu Ihrem Instrument haben, finden Sie im LINEA TESINI by Heine OversizedPullover In Glitzeroptik
kompetente Antworten.
Reparaturen und Wartungen gehören genauso wie das Vermieten von Geige , Bratsche und Cello zum Angebot der Werkstatt Geigenbau Adam

BREE Punch Casual 93 Rucksack 45 cm
, Wartung , Bianco Elegante Leder Pumps
, Mieten , khujo Rundhalspullover LITELA, mit seitlichen Schlitzen
, Angel of Style by Happy Size Bluse mit ArmyPatches

Eine besondere Kombination

Ihr Geigenbaumeister Christian Adam, der zusätzlich ein abgeschlossenes Musikstudium mit Hauptfach Geige hat und auch als Musiker tätig ist. Eine ideale Voraussetzung, um auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse individuell einzugehen.

Zur Person Eine Übersicht über den Werdegang und die Tätigkeiten von Geigenbaumeister Christian Adam

Kaufberatung Einige Dinge gilt es beim Kauf eines Instrumentes zu berücksichtigen

Mietinstrumente Leihinstrumente von Geigenbau Adam spielfertig gemacht und tonlich eingestellt zum günstigen Mietpreis inkl. Versicherung ab 10,-E monatlich

Geigen-Humor Lustige Begebenheiten und Humorvolles aus dem Geigenbaueralltag und andere Geschichten zum Schmunzeln.

Anreise Karte und Routenplaner zur Geigenbauwerkstatt Adam, Heinz-Beusen-Stieg 1, 22926 Ahrensburg / Hamburg 04102 / 667 665

Öffnungszeiten Montag, Mittwoch, Donnerstag 10-18 Uhr mögl. mit Termin. Privat in Lübeck nur nach Absprache

Werkstatt Die Werkstatt besteht seit 2003 und befindet sich seit 2014 zentrumsnah, nur 200 Meter vom Bahnof entfernt in Ahrensburg.

Internationale Geigenbau Projekte

Kinshasa Symphony Thailand Philharmonic Vietnam National Symphony Orchestra

Bei einer Konzertreise durch West- und Zentralafrika lernte Christian Adam das Kinshasa Symphony Orchestra Kongo /Afrika im Rahmen eines Workshops und gemeinsamen Konzerts kennen. Da sich bei den sehr begeisterten Musikern die Instrumente teils in sehr schlechtem Zustand befanden, initiierte er in Deutschland einen Spendenaufruf. So konnten durch Musiker und deutsche Herstellerfirmen eine Sachspende von über 17.000,- Euro durch die deutsche Botschafterin in Kinshasa und zuletzt bei einer Kinofilmpremiere "Kinshasa Smphony" auf der Berlinale in Berlin und beim Beethovenfest in Bonn im September 2010 übergeben werden.


Der erste Kontakt zum Thailand Philharmonic Orchestra entstand im Rahmen eines gemeinsamen Konzertes 2005 mit dem Tübinger Kammerorchester. Ein Geigenbau Workshop mit anschließendem Konzert wurde 2006 in der Mahidol University Bangkok in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut und Auswärtigem Amt durchgeführt. Das Thailand Philharmonic Orchestra wurde 2005 neu gegründet.

Nach einer Konzertreise mit gemeinsamen Konzert des VNSO in der Alten Oper in Hanoi 2005 wurde Christian Adam gebeten die Instrumente des Orchesters und des Konservatoriums im Juli/August 2009 vor Ort in Hanoi / Vietnam zu warten.
In diesem Zusammenhang wurden auch bei diversen Instrumenten die von der Firma Wittner entwickelten Feinstimmwirbel eingebaut, um diese unter den dort vorherschenden schwierigen klimatischen Bedingungen zu testen.

Warum heißt es eigentlich Geigenbau, wenn der Geigenbauer doch nicht nur mit einer Geige, sondern auch mit Bratsche oder Cello zu tun hat?
Die Geige gehört vom Wortstamm her zum Überbegriff der modernen Streichinstrumente. Das läßt sich gut erkennen in dem Wort "Bassgeige". Wenn auf dieser Website also von Geigen gesprochen wird, kann möglicherweise auch der Überbegriff der Geigenfamilie gemeint sein. Geigenbau schließt demnach auch Bratschen-, Cello- und Bassbau mit ein.

Hier können Sie sich eintragen......

Chatroom Als Geigenbau interessierter finden Sie hier Gleichgesinnte zum Fachsimpeln.

Forum Stellen Sie hier ihre Fragen zum Thema Geigenbau und alles, was damit zu tun hat. Sie erhalten fachlich kompetente Antworten.

Ihre Meinung ist mir wichtig

14.10.2017



Bessere Übersetzung vorschlagen